Offene BW-Meisterschaft & Regatta Karlsruhe 2021 für Schüler & Jugend [2021-09-25 - 2021-09-25, Canoe Sprint]

Back       Overview of the regatta

Download regatta file

Hoster:
Rheinbrüder Karlsruhe e.V.
Sport:
Canoe Sprint
Organization:
No restriction

Address:
GER - Germany ,
Hansastraße 20b,
Karlsruhe,
76189
Water:
Rheinhafen Karlsruhe, Becken IV

Begin:
2021-09-25
End:
2021-09-25
Deadline:
Boats:   2021-09-13 23:59:00
Athlete:   2021-09-13 23:59:00
Number of lanes:
6
Water depth:
0.0 m

For the regatta [Offene BW-Meisterschaft & Regatta Karlsruhe 2021 für Schüler & Jugend] the following sources are allowed:

Contact:
Phone - 0178 1659899
E-mail - janbechtold1998@gmail.com

Fees:
hygiene - (1-99) Years => 5,00 €

Bank data:
Sparkasse Karlsruhe
Jan Bechtold
IBAN - DE38 6605 0101 1021 9683 99
Purpose: BWM21 [DKV-Nr] Startgeld

Umpires:
Der Einsatz der Kampfrichter wird im Laufe des Jahres durch die Verantwortlichen der Gruppe Süd koordiniert und mit der Veröffentlichung des Programms bekanntgegeben. Vorsitzender der Jury: Detlef Hofmann, Kleiberweg 9, 76149 Karlsruhe E-Mail: detlef.r.hofmann@googlemail.com Telefon: 01704041829

Accommodation:
Der Veranstalter stellt keinen Zeltplatz und keine ÜN-Möglichkeit für Externe in den eigenen Räumlichkeiten zur Verfügung. Es wird empfohlen, die Unterbringung der Sportler und Trainer ggf. in umliegenden Jugendherbergen, Pensionen und Hotels vorzunehmen. Eine Übersicht mit Herbergen, Hotels etc. wird erstellt, die Buchung hat selbstständig zu erfolgen! Siehe Liste "Übernachtungsmöglichkeiten".

Food:
Verkauf von Kaffee, Kuchen und Getränken. Mittagessen mit Vorab-Bestellung anzubieten. Infos hierzu folgen! Ansonsten herrscht grundsätzlich Selbstverpflegung.

Remarks:
Die Meldeentgelte sind bis Mi, 16.09.2021 unter Angabe der eigenen DKV-Vereinsnummer auf folgendes Konto zu überweisen: Inhaber: Jan Bechtold IBAN: DE38 6605 0101 1021 9683 99 BIC: KARSDE66XXX Institut: Sparkasse Karlsruhe Verwendungszweck: BWM21 [DKV-Nr] Startgeld Bitte die DKV-Vereinsnummer nicht vergessen! Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle und Schäden jeglicher Art für Teilnehmer und Zuschauer übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Dies wird mit Anwesenheit bzw. Regattateilnahme anerkannt. Insbesondere übernimmt der Veranstalter keine Haftung im Falle einer Corona-Erkrankung. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen besteht im Alltag immer ein Restrisiko. In den Schüler-B, -C und der Jugend werden Jahrgangsrennen gefahren. C-Schüler müssen im Schülerboot fahren. Es besteht eine allgemeine Schwimmwestenpflicht für C- und B-Schüler! Es wird ein Kanu-Mehrkampf (KMK) in den Schülerklassen A und B durchgeführt. Disziplinen sind der Ausschreibung zu entnehmen. Gemäß der Vereinbarungen der Gruppe Süd können die Canadier-Wettkämpfe gleichzeitig über die Klassen hinweg ausgetragen und ggf. getrennt gewertet werden. Für ALLE Canadier-Wettkämpfe gilt: diese Wettkämpfe sind Teilnahme-offen für alle Sportler/Sportlerinnen, die nach den Teilnahmeregeln der WR des DKV zur Teilnahme an (offenen) Regatten berechtigt wären. Diese Teilnahmeberechtigung ist demnach nicht auf nur Sportler der Gruppe Süd begrenzt. Die Wettbewerbe im C2 können - je nach Meldeergebnis - auch gemeinsam gestartet werden.

Hygiene concept:
Den Anweisungen des Personals und der Ordner ist – gerade wg. der aktuellen Hygiene- und Corona-Lage – Folge zu leisten. Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, wird im Rahmen des Hausrechts der Zutritt oder Aufenthalt verwehrt. Zusätzlich zu den Satzungen, Ordnungen und Wettkampfregeln des DKV zählt als für alle Teilnehmer zu beachtenden Ordnung vor Ort auch das dort freigegebene Hygiene-Konzept. Verstöße gegen das Hygiene-Konzept können auch den Ausschluss vom Wettkampf-Gelände und somit auch von den Wettkämpfen selbst beinhalten. Letzteres entbindet damit nicht von Zahlungsverpflichtungen und bietet auch keine Grundlage von kurzfristigen Ummeldungen etc. Alle Teilnehmer/Betreuer/Anwesenden müssen einen Impf- oder Genesungsnachweis oder einen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vor Beginn der Veranstaltung nachweisen. Jede Person, die den Sicherheitsbereich im Rahmen des geltenden Hygienekonzeptes betreten will, muss mit ihren Kontaktdaten vorangemeldet werden. Dies geschieht über den Obmann des Vereines auf einer eigenständigen Liste an folgende Email-Adresse janbechtold1998@gmail.com Der Obmann bestätigt mit der Meldung die Gesundheit der Person sowie die Einhaltung der geltenden Hygiene- und Gesundheitsbestimmungen für die Person. Für alle gemeldeten Teilnehmer (Sportler, Trainer, Betreuer, ...) wird ein einmaliges Teilnehmerentgelt inkl. Corona-Aufschlag von 5,00 € pro Person erhoben. Dieses dient als Ausgleich für die Mehrkosten, die für den Ausrichter bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen. Sportler werden über IMAS abgerechnet, das Entgelt für die Betreuer ist gesammelt auf das bereits benannte Konto zu überweisen. Verwendungszweck: BWM21 [DKV-Nr] Teilnahme Ebenfalls bitten wir um Anmeldung von Bootshängern sowie Pavillons/Zelten. Bitte für ausreichend Sonnen- und Regenschutz sorgen. Der Zutritt von Zuschauern auf dem Gelände ist abhängig von den aktuell geltenden Corona-Verordnungen. Infos hierzu erfolgen spätestens mit dem Versenden des Programms. Personen außerhalb unseres Geländes handeln auf eigenes Risiko.